Panasonic E-Bike Akku




Panasonic E-Bike-Akku - mit frischer Power unterwegs

Bei einem Bike mit Panasonic-Antrieb sind alle Komponenten optimal aufeinander abgestimmt: Die Motoren, Akkus und Displays bilden jeweils eine funktionale Einheit. Die Motorleistung ist jedoch maßgeblich von der Energiezufuhr abhängig und Akkus unterliegen einem natürlichen Verschleiß - im Laufe der Jahre stellt sich ein Kapazitätsverlust ein. Mit einem passenden Ersatzakku erhält Ihr Bike frische Power.

Akkus unterliegen einem natürlichen Kapazitätsverlust

Das häufige Laden und Entladen des Akkus führt dazu, dass die Kapazität im Laufe der Jahre nachlässt, was sich auf die Reichweite Ihres Bikes auswirkt. Die Batterie muss häufiger an das Ladegerät angeschlossen werden und selbst in aufgeladenem Zustand versorgt sie Ihr Bike eines Tages nicht mehr mit der gewohnten Energie. Ein Ersatzakku bringt das Pedelec wieder in Fahrt. Auch als Zweitakku leistet er gute Dienste, indem die Reichweite erhöht wird: Statt den leeren Akku an das Ladegerät anzuschließen und die Wartezeit zu überbrücken, tauschen Sie ihn einfach gegen den aufgeladenen Ersatz aus.

Panasonic Antriebssysteme und Akkus

2016 hat Panasonic drei Antriebssysteme entwickelt, darunter eines mit Frontmotor und zwei mit Mittelmotoren. 2019 folgte die neue Generation GX0 mit optimierter Leistung und gesteigertem Komfort. Bikes mit Mittelmotor eignen sich aufgrund des idealen Schwerpunkts und ausgezeichneter Spurtreue bestens für das Gelände und ausgiebige Touren. Der Akku ist hier am Sitz- oder Unterrohr montiert. Ein Bike mit leichtem Frontmotor und Gepäckträger-Akku ist für gelegentliche Touren und Fahrten in der City konzipiert.

Starke 36V

Zählt Ihr Bike zu den älteren Modellen mit Panasonic-Antrieb, versorgt es ein Vision-Ersatzakku mit neuer Energie. Der E-Bike Vision Ersatzakku - Power Pack 36V - 17Ah mit Li-Ion Technologie und 4A Ladegerät etwa wurde speziell für das Deluxe-Antriebssystem entwickelt und zeichnet sich durch ein besonders effizientes Batteriemanagementsystem aus. Mit 36V und 17 Ah bringt die Batterie eine Leistung von 612 Wattstunden. Sein Pendant versorgt den Motor über 36V und 13 Ah mit 468 Wattstunden. Das Schnellladegerät ist bei beiden Modellen im Lieferumfang enthalten - innerhalb zwei Stunden ist das Bike wieder fahrbereit. Aufgeladen wird entweder bequem zu Hause oder unterwegs über eine gesonderte Ladebuchse, wobei die Batterie nicht entnommen werden muss.

Dank Deep-Sleep-Funktion schaltet sich die Batterie nach einer Inaktivität von 24 Stunden automatisch ab, um eine Selbstentladung während der Fahrpausen zu reduzieren. Das steigert die Effektivität des Energielieferanten. Das spritzwassergeschützte und staubdichte Gehäuse verlängert die Lebensdauer zusätzlich. Neben dem Flyer Deluxe-Antrieb ist sind beide 36V-Modelle mit zahlreichen weiteren Markenrädern kompatibel. Eine Übersicht finden Sie in den Produktdetails. Im Sortiment sind zudem weitere 36-Volt-Batterien für Pedelecs enthalten. Die Suchfunktion hilft Ihnen, gezielt den passenden neuen Energielieferanten für Ihr motorisiertes Fahrrad aufzuspüren.

Neue Power für 26V-Antriebe

Für 26V-Antriebe gibt es ebenfalls Sets inklusive Ladegerät, die außerdem zu den modernen Ladern unterwegs kompatibel sind, so dass Sie flexibel und mobil bleiben. Das SET E-BIKE VISION Power Pack Set Ersatzakku 20 Ah + Ladegerät Panasonic 26V eBike 6A mit Li-Ion-Technologie ist UN- und EN-zertifiziert und bringt eine Leistung von 504Wh mit. Das Powerpaket versorgt die elektronischen Räder zahlreicher renommierter und gängiger Marken, darunter Kettler, Peugot, Kalkhoff, Raleigh und Flyer - wahlweise als Zweit- oder Ersatzakku. Er ersetzt auch diverse Modelle mit 10 bis 18 Ah; die Produktbeschreibung gibt detaillierten Aufschluss. Darüber hinaus liefert das Vision Power Pack 26V mit ganzen 23 Ah den Motoren beliebter Bikes zuverlässige Kapazitäten.

Alternativ sind Mittelmotoren mit einem 26V-BMZ-Akku bestens versorgt. Wiederum finden Sie Modelle mit unterschiedlichen Ah-Stufen und rund 600 Wattstunden in solider Qualität sowie mit Tiefenentladungs- und Überladungsschutz als Ersatz- und Zweitakkus zu einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis: Der Hersteller gibt über 1.000 Ladezyklen an.

Original- oder Nachbau-Akku?

Gepflegte E-Bikes älteren Baujahres erhalten mit einem neuen Akku oft mehr Leistung als beim Neukauf des Pedelecs. Das ist auf die ständige Entwicklung besserer Technologien zurückzuführen. An diese passen Hersteller wie Vision ihre Ersatzakkus mit optimierter Lebensdauer, Leistung und Reichweite an. Die Investition kann sich daher auch lohnen, wenn der Originalakku noch gute Dienste leistet, denn ein moderner Nachbauakku mit neuartigem Batterie-Management-System bringt in mehrfacher Hinsicht gesteigerte Effizienz mit. Achten Sie auf die passende Konstruktion sowie die Integration in den Rahmen und die Maße des neuen Akkus, wählen Sie je nach Pedelec eine Spannung von 26 oder 36V und vergleichen Sie im Zweifel zwecks Kompatibilität die angegebenen Marken sowie die Modellnummer. Sämtliche Angaben sind in den Produktinformationen enthalten - oder Sie nutzen die Shopsuche zum schnellen Auffinden der geeigneten Modelle.